Mehlsieb mit Deckel
Zuletzt aktualisiert: 11. August 2020

Unsere Vorgehensweise

14Analysierte Produkte

18Stunden investiert

3Studien recherchiert

69Kommentare gesammelt

Ein Mehlsieb mit Deckel ist ein Küchenhelfer, welcher beim Backen und in der Herstellung von Teig eine wichtige Rolle spielt. Möchte man eigenen Nudelteig herstellen, ist ein Mehlsieb unerlässlich. Bei der Auswahl zwischen Sieben, Mehlsieben und einem Mehlsieb kann man schnell den Überblick verlieren. Worin der Unterschied besteht und welche Vorteile ein Mehlsieb mit Deckel hat, haben wir dir ausführlich zusammengefasst.

In unserem großen Mehlsieb mit Deckel Test 2020 erfährst du alles Wissenswerte über das Thema Mehlsieb mit Deckel und wofür es sich sonst noch eignet. Wir haben die verschiedenen Materialien miteinander verglichen und deren Vor- und Nachteilen für dich zusammen gefasst. Dadurch wollen wir dir die Kaufentscheidung erleichtern, wenn du ein Mehlsieb mit Deckel kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Mehlsieb mit Deckel gibt es in verschiedenen Varianten und eignet sich durch den Deckel, neben dem sieben auch zur Aufbewahrung des Mehls.
  • Früher wurden Mehlsiebe für die Reinigung des Mehls von Vorratsschädlingen verwendet, heute dient es zur Auflockerung und zur Vermeidung von Mehlklumpen.
  • Mehlsiebe mit Deckel eignen sich vor allem bei der eigenen Herstellung von Mehl, wie beispielsweise Vollkornmehl.

Mehlsieb mit Deckel Test: Favoriten der Redaktion

Das beste Mehlsieb mit Deckel aus Kunststoff

Das mechanische Mehlsieb mit Deckel von Tescoma besteht aus 100% BPA freiem Kunststoff. Es ist durchsichtig mit 2 Deckeln für beide Öffnungen des Mehlsiebs. Das Mehlsieb besitzt einen Durchmesser von 11,5 cm und eine Höhe von 11,5 cm. Inklusive Griff ist das Mehlsieb mit Deckel 16 cm breit.

Die Kunden heben besonders die Möglichkeit zur Aufbewahrung unverbrauchten Inhalts hervor, da das Mehlsieb mit zwei Deckeln geliefert wird. Durch den durchsichtigen Behälter kann man genau sehen wie viel Mehl noch im Mehlsieb vorhanden ist. Außerdem besitzt das Mehlsieb mit Deckel abgerundete Ecken, sodass es auch für Kinder bedienbar ist.

Das beste Mehlsieb mit Deckel aus Edelstahl

Das Mehlsieb aus Edelstahl von KiTheaa besitzt eine Kurbel, mit welcher man das Mehl siebt. Es wird mit zwei Deckeln geliefert, die sowohl das Fliegen des Mehls aus dem Sieb verhindern sollen, als auch zur Aufbewahrung dienen. Außerdem ist ein Messlöffel-Set mit flachen Böden dabei, welches vereinfachtes Abmessen verspricht.

Der Hersteller wirbt mit lebenslanger Garantie, so dass man das Mehlsieb mit Deckel jederzeit ersetzt bekommt, sollte etwas nicht stimmen. Das rechtfertigt auch den hohen Preis. Das Mehlsieb ist gut geeignet, wenn du ein feines Mehlsieb mit Deckel suchst, da die Maschenweite sehr fein ist.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du ein Mehlsieb mit Deckel kaufst

Was ist ein Mehlsieb mit Deckel?

Ein Mehlsieb mit Deckel ist ein feines Sieb mit einem hohen Rand, welches meist aus Kunststoff oder Blech (überwiegend Edelstahl) besteht. Früher eigneten sich Mehlsiebe zum Reinigen des Mehls von Würmern, kleinen Tierchen oder Kleie. Heutzutage besteht keine Gefahr mehr durch Vorratsschädlinge, da das Mehl welches wir kaufen, frei von solchen ist.

Heute wird ein Mehlsieb meist zur Auflockerung des Mehls verwendet.

Dennoch gibt es genügend Vorteile ein Mehlsieb auch Heute zu verwenden. Es kann zur Vermeidung von Mehlklumpen und zur Auflockerung des Mehls verwendet werden. Haushaltsmehlsiebe mit Deckel können meist 250g oder auch 500g Mehl aufnehmen.

Die meisten Mehlsiebe mit Deckel besitzen einen Handgriff, mit speziellem Mechanismus, durch welchen es möglich ist, das Mehl mit einer Hand zu sieben.

Für wen eignet sich ein Mehlsieb mit Deckel?

Ein Mehlsieb mit Deckel eignet sich für Leute, die eine Auflockerung des Mehls benötigen. Dies ist beispielsweise bei feinen Teigen, wie bei der Herstellung von Nudeln notwendig. Aber auch bei der Zubereitung von Kuchen und Torten kann ein Mehlsieb mit Deckel von Vorteil sein.

Mehlsiebe können auch zum Bestreuen von Kuchen und Torten mit Puderzucker verwendet werden. Ein Mehlsieb mit Deckel eignet sich also für alle, die ein Mehlsieb benötigen und dieses auch zur Aufbewahrung verwenden möchten.

Mehlsieb mit Deckel-1

Mit einem Mehlsieb kannst du das Mehl reinigen und es Auflockern.
(Bildquelle: pixabay.com / HG-Fotografie)

Man sollte hierbei nicht vergessen, dass es auch andere Anwendungsmöglichkeiten, wie z.B. Puderzucker, oder andere trockene Backzutaten gibt. Dieses machen das Mehlsieb mit Deckel nicht nur für Leute interessant, die ausschließlich Mehl sieben wollen.

Welche Vorteile hat ein Mehlsieb mit Deckel zum herkömmlichen Mehlsieb?

Ein Mehlsieb mit Deckel besitzt meist zwei Deckel, sowohl oben als auch unten. Dadurch eignet es sich auch prima zur Aufbewahrung von Mehl. Der untere Deckel sorgt dafür, dass das Mehl fest im Sieb bleibt, weshalb man nicht verbrauchtes Mehl darin verstauen kann.

Der obere Deckel sorgt dafür, dass das Mehl beim sieben nicht aus dem Sieb fliegt. Damit bewirkt der obere Deckel des Mehlsiebs, dass die Arbeitsfläche sauberer bleibt als bei einem herkömmlichen Sieb.

Wie viel kostet ein Mehlsieb mit Deckel?

Ein Mehlsieb mit Deckel kostet ca. 10 – 48 €. Es kommt dabei natürlich auf das Fassungsvermögen, so wie das Material des Mehlsiebes an.

Material Preisspanne
Mehlsieb mit Deckel aus Edelstahl ca. 15- 48 €
Mehlsieb mit Deckel aus Kunststoff ca. 10 – 15 €

Ein Mehlsieb aus Kunststoff ist also etwas günstiger als ein Mehlsieb aus Edelstahl. Für den Gastronomiebetrieb gibt es eigene Mehlsiebe mit Deckel. Diese haben ein größeres Fassungsvermögen und sind natürlich auch deutlich teurer. Wir konzentrieren uns hier daher auf die Haushaltsüblichen Größen, für jedermann.

Wo kann ich ein Mehlsieb mit Deckel kaufen?

Ein Mehlsieb mit Deckel gibt es nur vereinzelt in Supermärkten. Es sollte jedoch in einigen Haushaltswarengeschäften vorhanden sein. Ein Mehlsieb mit Deckel gibt es auch in vielen Online-Shops zu kaufen. Nach unserer Recherche werden die meisten Kuchenformen in folgenden Online-Shops verkauft:

  • amazon.de
  • ebay.de
  • real.de
  • otto.de

Die Kuchenformen, die wir dir vorstellen sind mit einem Link zu mindestens einem dieser Online Shops versehen. Wenn du also ein Mehlsieb mit Deckel siehst, das dir gefällt, kannst du direkt zuschlagen.

Welche Alternativen gibt es zu einem Mehlsieb mit Deckel?

Die Alternative zu einem Mehlsieb mit Deckel wäre ein Mehlsieb ohne Deckel. Wenn man dieses zur Aufbewahrung nutzen will, kann man Alufolie oder Frischhaltefolie über beide Seiten des Siebes spannen. Wenn man eine Alternative zum herkömmlichen Mehlsieb sucht, kann je nach Maschenweite notfalls auch ein normales Sieb oder Puderzuckersieb herhalten.

Entscheidung: Welche Arten von Mehlsieb mit Deckel gibt es und welche ist die Richtige für dich?

Während das klassische Mehlsieb früher oft aus Holz bestand, setzten sich bei dem Mehlsieb mit Deckel jedoch zwei Materialien durch:

  • Mehlsieb mit Deckel aus Edelstahl
  • Mehlsieb mit Deckel aus Kunststoff

Was zeichnet ein Mehlsieb mit Deckel aus Edelstahl aus und was sind dessen Vor- und Nachteile?

Ein Mehlsieb aus Edelstahl hat vor allem den Vorteil der leichten Reinigung. Edelstahl ist nämlich rostfrei, womit die Mehlsiebe aus Edelstahl meist auch spülmaschinengeeignet sind. Viele Küchengeräte sind aus Edelstahl, womit sich das Mehlsieb von der Optik her an den anderen Küchenhelfern anpasst.

Außerdem ist Edelstahl sehr langlebig, da es sehr robust ist. Demnach ist ein Mehlsieb aus Edelstahl jedoch etwas teurer als ein Mehlsieb mit Deckel aus Kunststoff.

Vorteile
  • Langlebig
  • Spülmaschinengeeignet
  • Recyclebar
Nachteile
  • Teurer als Kunststoff

Edelstahl ist eins der am häufigsten verwendeten Baumaterialien. Daher spielt auch für Umweltbewusste, das Recycling eine Rolle – was bei Edelstahl problemlos möglich ist, da es eine geeignete und kostengünstige Methode der Materialherstellung darstellt.

Was zeichnet ein Mehlsieb mit Deckel aus Kunststoff aus und was sind dessen Vor- und Nachteile?

Ein Mehlsieb mit Deckel aus Kunststoff ist vor allem preiswert. Zudem hat es sehr leichtes Gewicht, was die Aufbewahrung von Mehl darin erleichtert. Durch die Verarbeitung des Kunststoffes gibt es größere Auswahl an verschiedenen Farben und Designs.

Vorteile
  • Preiswert
  • Leichtes Gewicht
  • verschiedene Farben
Nachteile
  • Nicht umweltschonend
  • Geringere Langlebigkeit

Heutzutage versuchen allerdings immer mehr Menschen plastikfrei oder zumindest plastikreduziert zu leben. Menschen die also umweltschonend leben möchten, verzichten größtenteils auf Küchenhelfer aus Kunststoff.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Mehlsiebe mit Deckel vergleichen und bewerten

Wenn du dir ein Mehlsieb mit Deckel zulegen möchtest, helfen wir dir bei der Wahl das richtige Mehlsieb mit Deckel für dich zu finden. Nachfolgend werden wir dir zeigen, anhand welcher Kriterien du dich zwischen der Vielzahl an möglichen Mehlsieben mit Deckel entscheiden kannst.

Die Kriterien, die wir für dich recherchiert haben, umfassen:

In den kommenden Absätzen erklären wir dir, worauf es bei den einzelnen Kriterien ankommt.

Material

Das Material spielt wie bereits beschrieben, eine entscheidene Rolle beim Kauf eines Mehlsiebs mit Deckel.

  • Edelstahl hat den Vorteil, dass es meist spülmaschinengeeignet ist, sowie rostfrei ist. Daher kann man das Mehlsieb mit Deckel auch einfach unter laufend kaltem Wasser reinigen. Das Material ist langlebig, sowie recycelbar. Man sollte jedoch darauf achten, dass es gut verarbeitet ist, damit keine scharfen Kanten am Mehlsieb mit Deckel sind.
  • Kunststoff ist ebenfalls leicht zu reinigen. Falls es nicht spülmaschinengeeignet sein sollte, reicht auch hier das spülen unter klarem Wasser aus. Bei der Wahl eines Mehlsiebes mit Deckel aus Kunststoff hat man meist mehr Auswahl was die Farbe und Designs betrifft. Dafür ist es kein nachhaltiger Rohstoff und, auf den umweltbewusste Menschen oft verzichten.

Größe

Auch die Größe kann für dich ein Kaufkriterium darstellen. Die meisten Mehlsiebe mit Deckel besitzen ein Fassungsvermögen von 250g. Wenn du das Mehlsieb mit Deckel allerdings auch als Aufbewahrungsmöglichkeit nutzen möchtest oder größere Mengen von Mehl sieben willst, so solltest du dich für eine 500g Variante entscheiden.

Ein Mehlsieb mit einem größeren Fassungsvermögen gibt es nur für Großküchen. Diese sind meist elektrisch und natürlich deutlich teurer.

Maschenweite

Es gibt eine Unterscheidung der Maschenweite in 0,5 mm, 1mm und 1,5 mm. Demnach kann das Mehl entweder sehr fein, fein oder grob gesiebt werden. Je kleiner die Maschenweite, desto feiner wird das Mehl gesiebt.

Maschenweite Siebung Verwendung
0,5 mm sehr fein z.B. Vollkornmehl
1 mm fein Haushaltsüblich, z.B. Weizenmehl
1,5 mm grob z.B. Herstellung von Grießpudding, oder um Kleie auszusieben

Sehr feines Mehl wird vor allem für Teigwaren, wie selbstgemachten Nudelteig verwendet. Aber auch bei einigen Backwaren wie Torten oder auch speziellen Kuchen, kann es von Vorteil sein, das Mehl sehr fein zu sieben. Für Soßen eignet sich ebenfalls eher das fein gesiebte Mehl. Wenn du Vollkornmehl sieben willst, eignet sich die Maschenweite von 0,5 mm gut.

Mehlsieb mit Deckel-2

Für die Herstellung von Nudelteig verwendet man ein sehr feines Mehlsieb.
(Quelle: unsplash.com/Jorge Zapata)

Bei der Herstellung von Grieß wird meist grobes Mehl verwendet. Dabei wird der Grieß, der im Sieb bleibt für Grießpudding verwendet, während das Mehl, welches durchfällt für die Herstellung von beispielsweise Brot verwendet wird. Außerdem eignet sich die grobe Maschenweite dazu, um Kleie aus dem Mehl zu sieben, falls notwendig.

Spülmaschineneignung

Vielen Menschen ist es wichtig, dass ihre Küchenhelfer spülmaschinengeeignet sind, da dies Zeit und Aufwand spart. Wenn du auch zu diesen Menschen gehörst, können wir dich beruhigen. Fast alle Mehlsiebe mit Deckel, sowohl aus Edelstahl, als auch aus Kunststoff sind spülmaschinengeeignet. Selbst wenn dies nicht so sein sollte, genügt es fast immer das Sieb kurz unter laufendem Wasser zu reinigen.

Solltest du spezielle Mehlsiebe im Auge haben, mit elektrischen Funktionen, oder sogar aus Holz – sind diese leider nicht spülmaschinengeeignet.

Trivia: Wissenswerte Fakten über Mehlsiebe mit Deckel

Welches Mehl eignet sich für ein Mehlsieb mit Deckel?

Für ein Mehlsieb mit Deckel eignen sich eigentlich alle Mehle. So eignet es sich für Dinkelmehl, über Roggen und Kokosmehl bis hin zu Weizenmehl. Mehl ist allerdings nicht gleich Mehl und manche Mehlsorten eignen sich besser zur Herstellung gewünschter Backwaren als andere.

Aus gesundheitlichen Gründen ziehen viele Menschen das Vollkornmehl dem Weizenmehl vor. Im Supermarkt gekauftes Weizenmehl ist allerdings meist feiner als Vollkornmehl. Hast du also ein Rezept in welchem Weizenmehl verwendet werden soll, du aber lieber Vollkornmehl verwenden möchtest, so empfiehlt es sich das Vollkornmehl vor der Zubereitung zu sieben.

Das gesiebte Mehl kann anschließend wie Weizenmehl verwendet werden. Bei Vollkornmehl wird zu einem feinen Sieb mit einer Maschenweite von 0,5 mm geraten.

Wie reinige ich ein Mehlsieb mit Deckel?

Die meisten Mehlsiebe sind heutzutage spülmaschinenfest. Wenn du dir jedoch nicht sicher bist, reicht es meistens das Mehlsieb mit Deckel unter laufendem kalten Wasser zu halten. Wenn du es versuchst von Hand mit warmen Wasser zu reinigen besteht die Gefahr dass die Mehlreste verkleben und die Löcher im Sieb verstopfen.

Was kann ich außer Mehl mit dem Mehlsieb mit Deckel sieben?

Sehr beliebt ist die Verwendung eines Mehlsiebs für Puderzucker.

Ein Mehlsieb eignet sich übrigens nicht nur zur Verwendung von Mehl. Du kannst ein Mehlsieb mit Deckel auch gut für Puderzucker verwenden.

Auch für andere trockene Backzutaten eignet sich das Mehlsieb mit Deckel, wie z.B. Zucker, Kakao, Trockenhefe, Backpulver etc. Dies ist vor allem von Vorteil, wenn sich in den trockenen Backzutaten Klumpen gebildet haben – so bekommt man die Zutat wieder schön fein und backbereit.

Mehlsieb mit Deckel-3

Auch andere trockene Backzutaten, wie Kakao lassen sich mit einem Mehlsieb sieben.
(Bildquelle: unsplash.com / Mae Mu)

Wie du siehst, ist ein Mehlsieb mit Deckel nicht nur zum sieben von Mehl geeignet. Wenn du also ein “Allround”-Sieb haben möchtest, statt vielen verschiedenen, ist das Mehlsieb mit Deckel eine gute Wahl.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Mehlsieb

[2] https://www.thekitchn.com/is-sifting-flour-for-baked-goods-really-necessary-213894

[3] https://www.epicurious.com/ingredients/do-you-really-need-to-sift-flour-article

[4] https://www.frag-mutti.de/mehlsiebe-reinigen-a10224/

[5] https://www.montanstahl.com/de/magazin/einfaches-recycling-von-stahl/

Bildquelle: belchonock/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Lene ist gelernte Konditorin und hat im Anschluss Lebensmitteltechnologie studiert. Sie kennt sich nicht nur mit Süßspeisen bestens aus, sondern kennt auch die biochemischen Hintergründe des Backens. Mit ihren Texten möchte sie den Lesern bei der richtigen Auswahl von Küchenzubehör und Backmaterialien helfen.