Gebaeckpresse
Veröffentlicht: 17. Dezember 2020

Unsere Vorgehensweise

23Analysierte Produkte
22Stunden investiert
4Studien recherchiert
45Kommentare gesammelt

Mit einer Gebäckpresse erledigt sich nicht nur das Formen von Plätzchen in der Weihnachtsbäckerei wie von selbst, sie sind das ganze Jahr über in der Küche vielseitig verwendbar. Mit ihrer Hilfe wird nicht nur das Backen von Tee- und Spritzgebäck zum Kinderspiel, sondern auch das Dekorieren von Kuchen, Torten und Desserts, sowie das Anrichten von herzhaften Dips und Canapés.

In unserem großen Gebäckpressen Test 2021 wollen wir dir dabei helfen, das passende Gerät für deine Bedürfnisse zu finden. Ob du eine schnelle Unterstützung für die Weihnachtszeit suchst, oder eine Gebäckpresse, mit deren Hilfe du übers ganze Jahr wunderschöne Desserts und Tortendekorationen herstellen kannst, wir haben verschiedene Gebäckpressen miteinander verglichen, um deine Kaufentscheidung zu unterstützen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Gebäckpressen sind Küchengeräte, die dir helfen mit nur wenigen Handgriffen wunderschön exakte Plätzchen herzustellen. Durch verschiedene Schablonen und Aufsätze erhältst du perfekt geformte Gebäckstücken.
  • Grundsätzlich gibt es Gebäckpressen in allen möglichen Ausführungen. Ob als manuelle, oder motorbetriebene Presse, oder als Kunststoff- oder Metallgerät, die Möglichkeiten sind endlos.
  • Für die Verarbeitung von festen Teigen eignen sich Gebäckpressen hervorragend, aber auch für flüssigere und klebrige Teige gibt es eine Gebäckpresse. 

Gebäckpressen Test: Favoriten der Redaktion

Es gibt sehr viele verschiedene Gebäckpressen auf dem Markt. Im Folgenden wollen wir dir unsere Favoriten vorstellen, um dich bei deiner Auswahl zu unterstützen.

Die beste Allround-Gebäckpresse

Mit der Rosenstein & Söhne Gebäckpresse wirst du zum richtigen Backprofi. Die Edelstahlpresse kommt mit 13 austauschbaren Schablonen aus Aluminium, die durch ihre exakte Verarbeitung und scharfe Kanten für präzise Plätzchen sorgt. Außerdem erhält du weitere 8 Edelstahl-Spritztüllen für die Gestaltung von Torten oder die Herstellung von Spritzgebäck. Die Gebäckpresse und das Zubehör sind spülmaschinenfest.

Doch die Presse eignet sich nicht nur für das Zubereiten von Spritzgebäck und Keksen, oder das Verzieren von Torten, Kuchen und Desserts. Zusätzlich kannst du damit auch Lebensmittel, wie Senf, Pürees, Dips, und Butter wunderschön anrichten, und perfekte Herzoginkartoffeln kreieren.

Das Gebäckpressen-Set kommt in einer stabilen Aufbewahrungsbox, die dafür sorgt, dass du kein Zubehörteil verlierst. Wenn du auf der Suche nach einer langlebigen Gebäckpresse bist, die mehr kann, als nur schöne Plätzchen zu erstellen, dann ist diese hier die Richtige für dich.

Die beste Gebäckpresse aus Plastik

Mit der Gebäckpresse aus Plastik von Tescoma wird das Backen von schönen Keksen ein Kinderspiel. Du erhältst neben der gelb-weißen Kekspresse auch 10 Gebäckscheiben und 6 Spritztüllen. Der Kunststoff ist spülmaschinenfest, es sollten jedoch nicht alle Kunststoffelemente im Geschirrspüler gereinigt werden, da diese intensive Form der Reinigung das Plastik brüchig machen kann.

Die Hebelmechanik funktioniert gut, sodass sich die Gebäckpresse komfortabel bedienen lässt. Die Verarbeitung ist im Vergleich zu teureren Modellen, oder Gebäckpressen aus Edelstahl etwas einfacher, weshalb sich die Presse vor allem für weichere Teige eignet. Durch den durchschnittlichen Preis und die einfache Handhabung ist das Preis-Leistungs-Verhältnis dennoch einwandfrei.

Der beste Drehwolf mit Gebäckpressenaufsatz

Mit dem Lurch Drehwolf mit Gebäckvorsatz ist die Herstellung von Spritzgebäck in vier verschiedenen Formen möglich. Der Drehwolf hat einen ultrastarken Saugfuß, der für einen sicheren Stand während des Gebrauchs sorgt. Zudem kommt der Drehwolf auch mit zwei Lochmessern für einen klassischen Fleischwolfeinsatz. Der Drehwolf ist leicht zu zerlegen, und der Kunststoff ist einfach zu reinigen.

Der Drehwolf beeindruckt Kunden nicht nur mit seiner hochwertigen Verarbeitung, sondern auch mit der stabilen Konstruktion des Gerätes. Wenn du auf der Suche nach einem vielseitigen Gerät bist, das nicht nur für die Herstellung von Spritzgebäck, sondern auch für das Zerkleinern von Fleisch, geeignet ist, dann ist der Drehwolf wie für dich geschaffen.

Kauf- und Bewertungskriterien für Gebäckpressen

Wenn du auf der Suche nach der besten Gebäckpresse bist, wirst du einer Vielzahl an Modellen und Ausführungen begegnen und auf eine Flut von Angeboten stoßen. 

Die Kriterien, mit deren Hilfe du die Gebäckpressen miteinander vergleichen kannst, umfassen:

Im Folgenden werden wir dir zeigen, anhand welcher Aspekte du die verschiedenen Gebäckpressen beurteilen kannst und helfen dir dabei eine Entscheidung zu treffen.

Bedienungsart der Gebäckpresse

Im folgenden Teil wollen wir dir verschiedene Bedienungsarten von Gebäckpressen und deren jeweilige Vor- und Nachteil zeigen.

Manuelle Gebäckpressen

Gebäckpressen nutzen Druck, um Teig in schöne Gebäckstücke zu verwandeln. Dazu nutzt man einen Hebel, der die Teigmasse durch verschiedenartige Schablonen presst, um Plätzchen in allen möglichen Formen zu gestalten. So entstehen unter anderen blitzschnelle Spritzringe, Kringel, und Weihnachtsmotive. 

Vorteile
  • günstig
  • einfache Handhabung
  • leicht
Nachteile
  • beidhändige Benutzung
  • anstrengend
  • altmodisch

Manuelle Gebäckpressen werden zweihändig, wie oben beschrieben, betrieben. Das kann teilweise sehr umständlich und unpraktisch sein.

Elektrische Gebäckpressen

Stellvertretend für eine manuelle Gebäckpresse kannst du auch auf eine elektrische Gebäckpresse zurückgreifen. 

Vorteile
  • einfach und einhändig zu bedienen
  • gleichmäßig
  • schnelle Platzierung
Nachteile
  • schwer
  • kompliziertes manuelles Befüllen
  • Motoralterung über Nutzungsdauer

Diese automatischen Gebäckpressen nutzen einen Motor, so kannst du das Backblech noch schneller und einhändig füllen.

Aufsatz für Fleischwölfe und Küchenmaschinen

Alternativ zu der oben beschriebenen Bauart gibt es auch Gebäckpressenaufsätze für Fleischwölfe und Küchenmaschinen. 

Vorteile
  • robust
  • vielseitig anwendbar
  • für sehr feste Teige geeignet
Nachteile
  • sperrig
  • schwer zu säubern
  • unpraktisch

Durch minimalen Kraftaufwand können hier auch sehr feste Teige verwendet werden können.

Material

Wie viele andere Küchengeräte heutzutage bestehen die meisten Gebäckpressen aus Edelstahl. Edelstahl ist komplett Geruchs- und geschmacksneutral, weswegen es sich vor allem für die Lebensmittelverarbeitung optimal eignet.

Edelstahlpressen kreieren dank ihres Gewichts und der daraus führenden Stabilität besonders exakte Kekse. Zudem lassen sich Gebäckpressen aus Edelstahl hervorragend im Geschirrspüler reinigen.

Eine weitere Metallart, die in der Produktion von Gebäckpressen häufig verwendet wird, ist Aluminium, oder Aluminiumlegierungen. Diese haben ähnliche Vorteile, wie ihr Edelstahl-Gegenstück, sind aber um einiges günstiger.

Da man für das Benutzen von Gebäckpressen durch die eingearbeitete Hebeleinrichtung nicht viel Kraft aufwenden muss, kannst du alternativ auch zu einer Kunststoffpresse greifen.

Das leichte Material ist vergleichsweise deutlich günstiger und aufgrund ihres geringen Eigengewichtes sind Gebäckpressen aus Kunststoff vor allem für ihre einfache Handhabung beliebt.

Viele Gebäckpressenmodelle bestehen aus einer Kombination von Kunststoff und Edelstahl, da diese sehr funktional und zugleich angesagt sind.

Aufsätze und Zubehör

Achte beim Kauf einer Gebäckpresse auch auf das Fassungsvermögen. Wenn du nur eine kleine Teigmenge verarbeiten möchtest, reicht eine kleine Presse mit einem Volumen von 200 Millilitern. Wenn du jedoch öfter bäckst und größere Masse Gebäck herstellen möchtest, eignet sich eine voluminösere Gebäckpresse besser für dich.

Gebäckpressen unterscheiden sich oft hinsichtlich der Gebäckschablonen. Wenn du auf der Suche nach bestimmten Formen, wie zum Beispiel Weihnachts- oder Blumenmotiven, bist solltest du deine Auswahl auch anhand des Zubehörs treffen, denn nicht jeder Hersteller bietet die gleichen Motive an.

Zudem solltest du auf die Größe der genutzten Schablonen achten. Der Durchmesser kann dir einen Hinweis darauf geben, ob du gegebenenfalls standardisierte Schablonen benutzen kannst. Diese sind einzeln erhältlich und garantieren dir, dass du deine perfekte Keksform bekommst.

Lebensdauer

Grundsätzlich haben Gebäckpressen aus Edelstahl eine längere Lebensdauer als Geräte aus Kunststoff, da Kunststoff zu Verfärbungen und schnellerer Abnutzung neigt.

Grundsätzlich sind manuelle Gebäckpressen aus Edelstahl am langlebigsten.

Vor allem bei Gebäckpressen, die man für die Reinigung auseinander bauen muss, kommt es schnell zum Verschleiß der Ränder.

Auch Schablonen aus Kunststoff sind ungünstig, denn sie verformen sich im Laufe der Zeit und werden dadurch unbrauchbar.

Ein Verschleiß findet auch bei elektrischen Gebäckpressen statt, weswegen motorbetriebene Pressen ebenfalls nicht als langlebig gelten.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Gebäckpresse kaufst

Vor dem Kauf einer Gebäckpresse gibt es viele Faktoren, die du beachten solltest. Um dir deine Entscheidung leichter zu machen, wollen wir in dem folgenden Teil die wichtigsten Fragen zum Thema Gebäckpresse beantworten, damit du nach dem Lesen alle wichtigen Informationen über Gebäckpressen kennst

Was ist das Besondere an Gebäckpressen und welche Vorteile bietet sie?

Gebäckpressen ermöglichen die Herstellung von Plätzchen und Keksen ohne lästiges Ausstechen und heikles Transferieren der Gebäckstücke auf ein Backblech.

Nachdem du die Presse mit Teig gefüllt hast, kannst du innerhalb weniger Minuten ein ganzes Backblech mit exakten Keksen bestücken.

So sparst du dir nicht nur den Zeit-, sondern auch den Arbeitsaufwand, da du anschließend nur das Gerät reinigen musst. Mithilfe einer Gebäckpresse bekommst du optimale Gebäckstücke und Dekorationen hin.

Wozu werden Gebäckpressen genutzt?

Der Nutzen von Gebäckpressen ist äußerst vielseitig. Du kannst mit einer Gebäckpresse nicht nur schöne Plätzchen und Spritzgebäck herstellen. Viele Gebäckpressen eignen sich auch perfekt als Spritztüte, um Torten und Kuchen zu dekorieren.

Gebäckpresse
Mit Gebäckpressen können wunderschöne Gebäckformen, wie zum Beispiel weihnachtliche Sterne, hergestellt werden. (Bildquelle: Seyedeh Hamideh Kazemi / unsplash)

Zudem kannst du mit Kekspressen auch Desserts anrichten, Dips und Butter präsentieren, Sandwiches präparieren, Canapés zubereiten und Donuts füllen.

Auch Kartoffelprodukte, wie Herzogin-Kartoffeln lassen sich mit Gebäckpressen herstellen. Einige Gebäckpressen eignen sich auch für die Herstellung von Pasta.

Wenn du dich für eine Gebäckpresse entscheidet, die als Aufsatz für Fleischwölfe oder andere Küchenmaschinen dient, sammeln sich die Nutzungsweisen noch einmal mit dem Zweck der dazugehörigen Maschine.

Wie viel kostet eine Gebäckpresse?

Die Art und das Material einer Gebäckpresse wirkt sich stark auf die Preisbildung aus.

Günstige Modelle aus Kunststoff gibt es schon ab 10 Euro. Diese Gebäckpressen sind zumeist nur kurzlebig und schlechter verarbeitet, reichen aber aus, wenn du sie nur selten benutzen möchtest.

Typ Preisspanne
Gebäckpressen aus Metall 20–50 Euro
Gebäckpressen aus Kunststoff 10–20 Euro
Drehwolf 20–120 Euro
Gebäckpressenaufsätze für Küchenmaschinen 30–250 Euro

Wenn du ein langlebigeres Gerät suchst, was du regelmäßig benutzen kannst, dann wird eine Metallpresse deine Wünsche am besten erfüllen. Edelstahlpressen sind hierbei mitunter um einiges teurer als Aluminiumpressen, aber dabei auch hochwertiger.

Eine gute Alternative sind auch Drehwolf-Gebäckpressen und Gebäckpressenaufsätze, für deine vorhandenen Küchengeräte. Damit sparst du nicht nur Geld für extra Geräte, sondern auch wertvollen Stauraum in deiner Küche.

Wo kann ich eine Gebäckpresse kaufen?

Gebäckpressen sind in zahlreichen Geschäften und Online erhältlich.

Besonders zur Weihnachtszeit sind Gebäckpressen im Einzelhandel oft im Angebot. Sonst sind sie in den meisten Küchenfachgeschäften und in der Backabteilung von Warenhäusern verfügbar.

Wenn du dir eine besonders hochwertige und langlebige Gebäckpresse zulegen möchtest, dann können wir dir folgende Online-Händler und Geschäfte empfehlen:

  • Amazon
  • WMF
  • Saturn
  • Tchibo

Zusätzlich zu dem Erwerb von Gebäckpressen hast du in den aufgelisteten Shops auch die Möglichkeit Rezensionen von Kunden zu lesen und detailliertere Angaben zu den Produkten zu erhalten. Alle in diesem Artikel vorgestellten Gebäckpressen verlinken wir dir zu den jeweiligen Händlern.

Welche Alternativen gibt es zu Gebäckpressen?

Plätzchen und Co kannst du natürlich auch ohne Gebäckpresse formen, beispielsweise per Hand mit den altbekannten Keksausstechern, mit einer sogenannten Gebäckspritze, oder mithilfe einer Spritztülle.

Im folgenden Abschnitt wollen wir die Vor- und Nachteile der jeweiligen Gebäckpressenalternative hervorheben.

Typ Vorteil Nachteil
Keksaustecher Spaßfaktor garantiert, einfach und sehr persönlichzeitaufwendig, ungleichmäßig und endet schnell in Unordnung
Gebäckspritze gut geeignet für weiche Teige und Spritzgebäckunstabil, nicht für feste Teige geeignet
Spritztülle bei Einwegtüllen keine Reinigung notwendig, sehr gut für Spritzgebäck geeignetTeigverschwendung, umweltschädigender Kunststoff, keine exakten Formen möglich

Deine persönlichen Anforderungen sind entscheidend dafür, ob du eine dieser Alternativen der Gebäckpresse vorziehst.

Welche Teigarten eignen sich für Gebäckpressen?

Für die Herstellung von Plätzchen in Gebäckpressen sind klassische Butterplätzchen am besten geeignet, da sie durch ihre weiche, aber stabile Konsistenz die von der Gebäckpresse vorgegebene Form perfekt annehmen und halten.

Auch klassische Rezepte für Spritzgebäck und Mürbeteig kann man problemlos verwenden.

Gebäckpresse
Die meisten Teigsorten können mit Gebäckpressen verwendet werden. Solange der Teig nicht zu grob oder flüssig ist, entstehen beim Backen essbare Kunstwerke. (Bildquelle: Julie Martins / unsplash)

Nur bei sehr flüssigen Massen und groben Teigen, wie Haferflockenkeksteig oder Teig mit Schokoladenstücken, musst du vorsichtig sein, da diese die Gebäckpresse stark verklumpen und im schlimmsten Fall kaputt machen können.

Außerdem eignen sich Gebäckpressen mit dem richtigen Aufsatz für Pasta- und Kartoffelteige.

Wie oben schon erwähnt kannst du mit Gebäckpressen jedoch nicht nur Teig verarbeiten, sondern auch Cremes, Fondant und jegliche Art an Dip. Deiner Kreativität sind also kaum Grenzen gesetzt.

Wie reinigt man Gebäckpressen?

Die meisten Gebäckpressen aus Metall kannst du ohne Probleme vom Geschirrspüler reinigen lassen. Auch einige Modelle aus Kunststoff sind spülmaschinengeeignet.

Wenn möglich solltest du deine Gebäckpresse allerdings per Handwäsche reinigen, da dies schonender für das Gerät ist und zu dem der Abnutzung und dem Verschleiß der Einzelteile entgegenwirkt. So hast du länger Freude an deiner Gebäckpresse.

Nach der Benutzung solltest du die Gebäckpresse unter lauwarmen Wasser abspülen.

Zur Reinigung einer Gebäckpresse reicht in der Regel Geschirrspülmittel und warmes Wasser, bei starken Verkrustungen kannst du auch eine Spülbürste benutzen.

Um eine Gebäckpresse aus Edelstahl glänzend sauber zu bekommen, kannst du auch etwas Natron oder Essig zur Reinigung hinzuziehen, dies desinfiziert das Gerät gleichzeitig.

Backpulver und Natron gemischt mit heißem Wasser eignet sich auch zur Reinigung von Gebäckpressen aus Kunststoff. So wirkst du Verfärbungen des Plastiks entgegen.

Fazit

Gebäckpressen sind eine großartige Ergänzung für deine Küchenausstattung. Im Gegensatz zum klassischen Keksausstecher arbeiten sie exakter und effizienter und erleichtern dir die lästige Arbeitsplatzreinigung. Auch mit Gebäckspritzen und Spritztüllen nehmen es Gebäckpressen locker auf, denn sie können nicht nur wiche Teige in Form bringen, sondern sind besonders durch ihre Stabilität für festere Teige perfekt geeignet.

Natürlich eignen sich Gebäckpressen nicht nur für Gebäck und Keksteige, sie sind für das Verarbeiten vielseitiger Lebensmittel brauchbar. Du kannst deiner Kreativität also freien Lauf lassen und deine Familie und Gäste mit deinen Back- und Kochkünsten begeistern.

Bildquelle: Popov/ 123rf

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte